Am meisten brauchen die Waisenheime Wundversorgung, Baby Nahrung, Rollstühle.

Die Wundversorgung ist in China mangelhaft, qualitativ nicht mit unserer in Deutschland zu vergleichen.

Manche Sachen gibt es auch gar nicht zu kaufen, wie z.B. Frühchen Windeln. Manche Sachen sind einfach unglaublich teuer, so dass eine professionelle Wundversorgung nicht möglich ist, wie spezielle Verbände und Kompressen.

Wir besorgen z.B. Colostomy Bags für Kinder. Frühchenwindeln für ausgesetzte Frühchen denn die bleiben nicht so wie hier in Deutschland bis sie 2 kg wiegen im Krankenhaus, die Babys kommen direkt ins Heim. Das kleinste was sich je mitbekommen habe, hat gerade mal 600 gr gewogen.

 


Für unseren Verein ist es schwierig, wirklich über die Situation in den Heimen,speziell wenn es um die staatlichen Heime geht, zu berichten.

Fotos, auf denen Kinder stark unterernährt sind, dürfen wir nicht veröffentlichen, da die Waisenheime Angst haben.

Wir kämpfen um jeden Report, jedes Foto.

Fotos auf denen die Kinder gut ernährt aussehen, fröhlich lachen, das dürfen wir jederzeit zeigen.

Ja, so ist die Wirklichkeit. Wir versuchen aber unser bestes, die Realität zu zeigen, immer wieder.

 

 


Wir freuen uns, dass wir bereits vielen Kindern, Waisenheimen und mittlerweile auch sehr vielen armen Familien helfen konnten.

Wir hoffen es wird uns noch lange weiter gelingen, mit Hilfe vieler Menschen, die uns unterstützen.

Eine ganz besondere Herzensangelegenheit ist uns das Familien Hilfs Programm geworden, denn so können wir vorbeugen, dass Kinder erst gar nicht ausgesetzt werden.

Wir Danken den vielen Menschen, die uns unterstützen, unsere ehrenamtlichen, unsere Mitglieder, unsere Sponsoren, unsere Reisenden. Wir danken den Waisenheimen, für die großartige Kooperation und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir danken den anderen internationalen Organisationen, mit den wir zusammenarbeiten, die vor Ort sind und uns helfen.

Ohne diese ganzen helfenden Hände wäre so eine Hilfsaktion nicht möglich.