Wie wir helfen

Wir stehen in engen Kontakt mit den Waisenheimen und unseren Kooperationspartnern vor Ort.

Es wird für jedes Waisenheim individuell abgestimmt, was am dringendsten benötigt wird.Das kann ganz unterschiedlich sein, da es auch darauf ankommt, was die kranken Kinder benötigen.Z.B. haben viele Heime Kinder mit Analatresie in Obhut, die dann Colostomy Bags benötigen.Oder aber Kinder, die ein Tracheostoma haben und spezielle Kompressen dafür benötigen. Aber auch ganz alltägliche Dinge, wie z. B. Baby Shampoo oder Hand Desinfektion schicken wir rüber.Das spart den Heimen Kosten und das Geld können sie dann stattdessen für dringend benötigte Operationen und Krankenhauskosten verwenden. Frühchenwindeln gibt es gar nicht in China und es werden aber viele Frühchen ausgesetzt. Hier schicken wir Frühchen Windeln zu den Heimen.

 

 

  

 

Wir organisieren aber auch, dass z.B. Firmen vor Ort, in China, direkt an die Heime spenden.

Ein Beispiel ist die Firma Medela. Medela in China hat unter anderem ein spezielles Billi Bett (Billi Bed) für Babys, die an Gelbsucht leiden gespendet.

Dieses Bettchen ist mit einer Lichttherapie ausgestattet und heilt so die Gelbucht.

Die Heime könnten sich solch spezielle Therapie Produkte nicht leisten.

Medela ist ein wundervoller Sponsor, der uns neben dem Billi bed auch spezielle Fütterungsflaschen gesondert hat. Das macht unsere Arbeit aus, die Leben verändert.

 

  

 

Die Sachspenden senden wir mit Hilfe von Reisenden, oftmals sind das Geschäftsleute, die zwischen Deutschland und China pendeln, nach China in die Heime. Dabei können die Reisenden auch gern gleich die Gelegenheit nutzen, um die Heime selbst zu besuchen und die Sachen zu übergeben.

Wir senden die Sachspenden zu den Reisenden.Es wird dannd er direkte Kontakt zwischen dem Reisenden und dem Waisenheim hergestellt, so dass beide Seiten einen Termin vereinbaren können, an dem die Sachen zum Heim gebracht werden können.Sollte mal keine Zeit für den Reisenden sein, haben wir viele Helfer in China, oder auch die Heime direkt, die dann die Spenden gern vom Reisenden zu Hause, aus dem Büro, vom Flughafen abholen.Die Waisenheime liegen in ganz verschiedene  Provinzen China's. Derzeit arbeiten wir an einer interaktiven Mappe um eine Übersicht zu erhalten und auch an unsere Reisenden weitergeben zu können. Wenn Sie auch helfen möchten und Fragen haben, dann schreiben Sie und gern hier.

 

  

 

 

 

 

Wir veranstaltten auch online Fundraisings. Somit können wir mit Spendensammlungen dringend benötigte Medizin Produkte kaufen, wie z.B. Irrigationssets (Foto) für Babys/Kinder oder auch IV Lines oder Sauerstoffkanülen.

 

  

 

Immer wenn es Neuigkeiten in unserem Verein gibt, d.h. Informationen über unsere Arbeit, welche Spendenübergaben wir hatten, was es ebsonderes zu berichten gibt aus den Heimen, dan senden wir einen Newsletter der weltweit an unsere Sponsoren, Freunde des Vereins und Partner  geht.

Mittlerweile haben wir Sponsoren aus den verschiedensten Bereichen aus Deutschland, Italien, USA, China. Auf unserer Sponsoren Seite finden Sie eine Übersicht. Mit unseren Sponsoren stehen wir genauso wie mit den Heimen in einem sehr engen Kontakt.

Sie möchten ebenso unseren Newsletter erhalten? Dann schreiben Sie uns gern hier.

 

  

 

Insgesamt 5 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen kümmern sich um die Pflege und aktualisierung unserer Facebook Seite.

Hier berichten wir direkt von den Waisenheime, die auch auf Facebook vertreten sind. Ebenso über Neuigkeiten und aktuelle Spendengesuche und Spendenübergaben. Wir sind auch auf XING, Twitter, Linkedin und Wechat vertreten.

 

 

Folgen Sie auch unserem Blog :-)